Horringhauser Straße: Barriere bremst Radfahrer

+

Lüdenscheid - Seit mindestens acht Jahren, sagt Bernd-Jürgen Wiesen, setze er sich für freie Fahrradfahrt von der Horringhauser Straße auf die Noltestraße ein – bislang vergeblich. Zwar weist ein Schild vor der Brücke über die Brunscheider Straße darauf hin, dass Radler hier durchfahren dürfen. Doch ein Absperrgatter und hohe Bordsteine zwingen Wiesen und seine Mitradlerin Gaby Funke, die oft hier herfahren, zum Bremsen, Absteigen und Schieben.

„Ich hab’s telefonisch im Rathaus versucht, dann mit Fotos, dann mit einem schriftlichen Antrag – es passiert einfach nichts.“ 

Dabei müsse das Gatter nur ein wenig gekürzt oder wenigstens eine kleine Rampe am Bordstein gesetzt werden. Laut Auskunft aus der Stadtverwaltung sind Verkehrsplaner und Techniker des STL derzeit in der Stadt unterwegs, um solcherlei Probleme zu lösen – auch das an der Noltestraße. Wann für Abhilfe gesorgt ist, sei jedoch unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare