1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Hohe Energiepreise: Werden Tickets für Saunadorf und Familienbad jetzt teurer

Erstellt:

Von: Leon Malte Cilsik

Kommentare

Saunameister Carsten Hempler, Saunadorf Lüdenscheid
Saunameister Carsten Hempler macht in Lüdenscheid den Aufguss. © Olaf Moos

Bäder-Chef der Stadtwerke Friedrich Schmidt-Werthmann beantwortet die Frage, wie sich die hohen Energiepreise in Lüdenscheid auswirken.

Lüdenscheid – Die Energiepreise steigen und steigen. Auch die heimischen Versorger, die Stadtwerke Lüdenscheid und Enervie, beschäftigen sich aktuell mit Preiserhöhungen (wir berichteten). Doch für den Bäderbetrieb Lüdenscheid ist das trotz der hohen Heizkosten aktuell kein Thema. Das sagte Bäder-Chef der Stadtwerke Friedrich Schmidt-Werthmann auf Anfrage unserer Redaktion. „Natürlich spüren auch wir die hohen Gaspreise. Aber bei der Größenordnung der Lüdenscheider Anlagen beeinflussen sie uns bisher noch in einem überschaubaren Rahmen.“

Seinen Angaben zufolge müssen sich die Kunden daher auch nicht auf höhere Eintrittspreise für das Familienbad Nattenberg oder das angrenzende Saunadorf einstellen. „Preiserhöhungen sind bei uns aktuell absolut kein Thema. Wir haben bisher keine Pläne in diese Richtung.“

Unabhängige Preisfindung

Selbst wenn Energieversorger Enervie die Gaspreise im nächsten Jahr erhöhen sollte, seien steigende Eintrittspreise nicht zwangsläufig die Konsequenz. „Wir schauen dabei nur auf uns. Es kann sein, dass wir eventuellen Preiserhöhungen von Seiten Enervies nicht folgen würden. Umgekehrt könnten wir aber vielleicht in Zukunft auf höhere Eintrittspreise angewiesen sein, selbst wenn die Gaspreise weiterhin konstant bleiben“, erklärt Schmidt-Werthmann.

Auch interessant

Kommentare