Hochzeitsmesse: Passender Schirm zum Brautkleid

+
Es darf ruhig wieder ein bisschen üppiger sein: In mehreren Modenschauen lernten die Besucher die neuesten Trends der Brautmode kennen. ▪

LÜDENSCHEID ▪ Eine Sonnengarantie gibt es im Sauerland nie – und dennoch denkt kaum einer daran, dass es auch am schönsten Tag im Leben regnen könnte. Diese Marktlücke möchte Anja Hoffstadt füllen. Die Hobbykünstlerin aus Marienheide gehörte zu den rund 30 Ausstellern bei der Hochzeitsmesse am Wochenende im Lüdenscheider Kulturhaus.

An ihrem Stand konnten die Besucher Regenschirme bewundern, die nicht nur die passende Größe für eine Braut im festlichen Kleid hatten, sondern auch noch passend dazu gestaltet waren. Egal ob Blümchen, Pailletten oder Perlen – Anja Hoffstadt übernimmt auf Wunsch jede Gestaltung für den weißen Schirm. Auch andere Grundfarben gibt es, die passend zu jedem beliebigen festlichen Auftritt im regenreichen Sauerland gewählt werden können.

Aber die Schirme waren nur ein Aspekt für den Start ins Eheleben: Das Kleid nebst Dessous und der Anzug für den großen Tag, die Ringe, aber auch die wahlweise besonders großen, historischen oder von Pferden gezogenen Fahrzeuge für das Brautpaar sowie verschieden gestaltete Hochzeitsbilder konnten begutachtet werden. Dazu gab es eine Reihe von Accessoires, die nicht fehlen dürfen, wie die Blumen, Einladungs- und Menükarten oder die Tischdekoration. Aber auch über den Last-Minute-Walzer-Kurs, Ideen für Showprogramm oder Geschenketische und weißen Tauben als Glücksbringer wurden präsentiert. Dazu hatte Veranstalter Udo Bartsch auch an die Zeit nach der Hochzeit gedacht: Versicherung, Rechtsberatung beispielsweise zum Thema Bauen gab es ebenfalls.

Mit rund 400 Besuchern an beiden Tage war Bartsch nicht zufrieden – 500 hätte er sich gewünscht, aber er räumte ein, dass es im Umkreis mehrere Konkurrenzveranstaltungen gab. ▪ gör

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare