Hochstraße wegen Rohrbruch gesperrt

+
Die Hochstraße ist zwischen der Staberger Straße und der Sauerfelder Straße komplett gesperrt. Der Verkehr wird über die Staberger Straße umgeleitet.

[UPDATE 17 Uhr] Lüdenscheid - Die Hochstraße ist zwischen den Einmündungen Sauerfelder und Staberger Straße wegen eines Wasserrohrbruchs komplett gesperrt. Dort ist gegen 23 Uhr am Samstag ein großes Stück einer 45 Zentimeter dicken Graugussleitung gebrochen.

Die Arbeiten werden, wie vor Ort zu hören war, bis mindestens Mitte der Woche andauern. Aufgefallen ist der Schaden laut Stadtwerke-Sprecher Andreas Köster gegen 23 Uhr durch einen erheblichen Druckabfall im Leitungssystem. Gleichzeitig gingen die ersten Anrufe betroffener Anwohner ein, bei denen nur noch wenig bis gar kein Wasser aus den Hähnen kam. Die Stelle, an der die Hauptverbindungsleitung in der Hochstraße leckte, war schnell gefunden. Die Zuleitung wurde abgesperrt und die Trinkwasserversorgung der Haushalte über andere Leitungen sichergestellt, erklärte Köster. Gegen Mitternacht sei dies erledigt gewesen.

Fotos vom Rohrbruch in der Hochstraße:

Wasserrohrbruch in der Hochstraße

Bereits in der Nacht rückten Tiefbauer mit schwerem Gerät an, um das kaputte Rohr durch ein Kunststoffrohr zu ersetzen. Erdbewegungen nach der langandauernden Kälte sind vermutlich die Ursache für den Rohrbruch, so Köster. Graugussrohre seien in der Regel langlebig, aber sie reagieren nicht so flexibel wie Kunststoff, wenn sie Druck ausgesetzt werden.

Da es sich um einen gravierenden Schaden auf zehn Metern Länge handelt, musste die Hochstraße in diesem Bereich komplett gesperrt werden. Es ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Wer vom Sauerfeld zum Bräuckenkreuz fahren möchte, muss links in Richtung Oberstadttunnel abbiegen und kann rechts über die Staberger Straße fahren, um wieder auf die Hochstraße zu gelangen. In Gegenrichtung wird der Verkehr kurz hinter dem Bräuckenkreuz nach rechts auf die Staberger Straße umgeleitet.

Wegen der Sperrung können auch die Bushaltestellen Hochstraße und Grüner Weg nicht angefahren werden, teilt die MVG auf ihrer Internetseite mit. - gör

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare