Hilfsbereite Leser plündern LN-Wunschbaum

Wunschpflücken mit Beratung von Judith Becker.

LÜDENSCHEID ▪ Schon vor zehn Uhr kamen heute die ersten LN-Leserinnen in die Redaktion, um Kinderwünsche vom LN-Wunschbaum zu pflücken – kurz darauf auch die ersten Leser.

„Jetzt habe ich einmal die Gelegenheit, früh etwas auszusuchen“, freute sich eine der ersten. Manche prüften – beraten von Redaktionssekretärin Judith Becker (r.) – sorgfältig, welchen Wunsch sie wohl erfüllen könnten, andere waren sich schon beim ersten Griff sicher. „Viele Süßigkeiten“ trafen da auf viel Verständnis, zum Ladenhüter wurde der Wunsch „Hausschuhe mit einem Auto drauf“. Andere Wünsche lösten Ratlosigkeit aus: „Vieles kennt man ja gar nicht mehr.“ Die Hilfsbereitschaft war dennoch groß, was der schönste Dialog des Morgens verdeutlicht: „Man kann soviel mitnehmen, wie man will!?“ – „Sie können den ganzen Baum plündern.“ Mittags war er leer. ▪ thk

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare