Alle Infos hier

Hier gibt`s ab sofort Early-Bautz-Tickets zu kaufen - aber nur begrenzt!

+
Bautz-Festival 2019

Lüdenscheid - Ab sofort sind die ersten Tickets für das Bautz-Festival 2020 erhältlich - hier gibt`s alle Infos.

Das Bautz-Festival geht am 28. und 29. August 2020 (Freitag und Samstag) im Nattenberg-Stadion in die nächste Runde.

Ab sofort gibt es, wie auch im vergangenen Jahr, die Early-Bautz-Tickets zu einem günstigeren Preis zu kaufen - allerdings nur, so lange der Vorrat reicht, sagt André Westermann als Geschäftsführer der LSM (Lüdenscheider Stadtmarketing GmbH), die das Festival veranstaltet. Denn die Anzahl der Tickets ist begrenzt.

Erhältlich sind sie auf der Internetseite des Festivals, www.bautzfestival.de, zum Preis von 49,50 Euro (plus Gebühren). Das Ticket gilt für beide Festivaltage. Ab dem 6. Dezember (Nikolaus) wird es außerdem Early-Bautz-Tickets im Klein-Oho-Shop im Stern-Center zu kaufen geben.

Welche Künstler im August 2020 auf dem Bautz-Festival auftreten werden geben die Veranstalter erst im nächsten Jahr bekannt. Klar sei: "Das wird ein neues Line-Up mit anderen Künstlern als 2019."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare