Polizei Lüdenscheid ermittelt

Herzlos! Frau blickt in den Hausflur und verzweifelt sofort

+
Unbekannte hatten sich im Hausflur der Frau zu schaffen gemacht. 

Lüdenscheid - Die Polizei Lüdenscheid versucht eine besonders herzlosen Übeltäter zu finden. In ihrer Not hatte die geschädigte Frau die Beamten gerufen. 

Wie die Polizei im Märkischen Kreis mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am vergangenen Wochenende in einem Wohnhaus an der Werdohler Landstraße in Lüdenscheid. Eine Frau meldete sich bei den Beamten, um einen Diebstahl zu melden. 

Beim Blick in ihren Hausflur verzweifelte sie sofort. Um das Haus sicher verlassen zu können, ist sie auf einen Rollator angewiesen. Die Gehhilfe, die die 68-Jährige zuvor im Flur abgestellt hatte, war verschwunden. 

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die etwas über den Verbleib des Rollators sagen können den oder die herzlosen Täter an der Werdohler Landstraße mit einem Rollator gesehen haben. Unwahrscheinlich ist, dass sie auf den Rollator angewiesen waren. 

Hinweise erbittet die Polizeiwache in Lüdenscheid unter Tel. 02351/90990. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare