Herzlichkeit und tiefer Glaube

Zum Fest der kroatischen Katholiken gehörten auch eine Prozession und eine Messe.

Lüdenscheid - Es war eine Mischung aus Herzlichkeit, tiefer Gläubigkeit und südländischem Temperament – rund um die Medardus-Kirche entfaltete sich jetzt wieder das Sveti-Ivo-Fest der Kroatischen Gemeinde Ennepetal-Lüdenscheid. Die traditionelle Feier lockte dabei – ähnlich wie in der Vergangenheit – etliche kroatische Katholiken aller Altersstufen an. Dem besonderen Ambiente konnten sich indes auch wieder viele Menschen ohne kroatischen Hintergrund nicht entziehen.

Das klare Glaubensbekenntnis bildete bei dem Gemeindefest naturgemäß den thematischen Schwerpunkt. So begannen die Feierlichkeiten dann auch mit einer Prozession um die Medardus-Kirche herum. Zwei Mädchen trugen dabei ein Bild des Sveti Ivo (Heiliger Johannes). Die Schar der Gläubigen folgte.

Danach stand in dem Gotteshaus eine festliche Messe zu Ehren des Sveti Ivo an. Pastor Stjepan Penic und mehrere andere Priester leiteten den Gottesdienst. Die musikalisch-liturgische Gestaltung übernahm das Ehepaar Marko und Snjeana Peulic aus Wuppertal.

Der weitere Verlauf des Festes gehörte dann vor allem der heiteren Geselligkeit. Vor der Kirche war dabei ein imposanter Essensstand aufgebaut worden, am Spieß drehten sich die Spanferkel. Und drinnen im Pfarrsaal sorgten kroatische Musiker und Folklore-Gruppen für eine dichte Atmosphäre. Es wurde noch ein langer Abend am Sauerfeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare