Herrenloses Fundstück: Lüdenscheiderin sucht eigenes Fahrrad

+

Lüdenscheid - Ein bislang unbekannter Mann hat am Freitag ein vermeintlich herrenloses Fahrrad an sich genommen, das jetzt schmerzlich vermisst wird.

Die Besitzerin, die Lüdenscheiderin Ingrid Lenhoff, hat am Freitag auf ihrer Fahrt über die Weststraße festgestellt, dass ein Reifen einen Platten hat, schloss das Fahrrad ab, stellte es gegen 17.30 Uhr an der Fassade des Hauses Nr. 40 ab und ging zu Fuß in die Innenstadt, um sich einen neuen Schlauch zu besorgen. Als sie gegen 18.15 Uhr zurückkam, war das Fahrrad weg. Nach Angaben einer Anwohnerin hatte ein Mann bei ihr geschellt, nach dem Eigentümer des Fahrrades gefragt und es dann mitgenommen – „für meinen Garten“, habe er gesagt. Ingrid Lenhoff bittet um die Rückgabe des Drahtesels. „Es war ein Geschenk, das Fahrrad bedeutet mir sehr viel.“

Der Mann könne das Fundstück entweder an der Weststraße 40 abstellen oder sich unter der Rufnummer 0 23 51 / 72 30 mit Ingrid Lenhoff in Verbindung setzen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare