Heizöl: Kunden füllen Tanks auf

+
Auch an der bft-Tankstelle sind die Autofahrer derzeit mit den Kraftstoff-Preisen zufrieden, heißt es dort.

Lüdenscheid - „So ein Preisniveau hatten wir seit sieben, acht Jahren nicht, deshalb verzeichnen wir natürlich schon eine gestiegene Nachfrage.“ Bei Arnt Richter von der Firma Richter Mineralöl stehen derzeit die Telefone nicht still, viele Kunden möchten von den derzeit günstigen Heizölpreisen profitieren.

Denn: Lag der Preis für Heizöl im Jahr 2013 zwischenzeitlich bei knapp 90 Euro pro 100 Liter (bei einer Abnahme von 3000 Litern), waren es gestern Morgen etwa 55 Euro.

„Viele Hausbesitzer, die im Herbst getankt haben, füllen ihre Behälter jetzt noch einmal auf“, erklärt Richter weiter. Dies sei schon eher ungewöhnlich, denn meist bliebe es bei einem Tankvorgang innerhalb eines Jahres. „Aber da niemand weiß, wie sich die Preise entwickeln werden, sorgen viele Kunden schon jetzt für eine Reserve.“ Derzeit gebe es bei dem Lüdenscheider Betrieb einen Vorlauf von drei Wochen, „Notfälle“ würden jedoch am gleichen Tag versorgt.

Auch Gerd Holthaus, Geschäftsleiter der Ernst Witkop GmbH, freut sich derzeit über eine „Vollbeschäftigung“ seiner Mitarbeiter. „Der Verbraucher hat zuletzt natürlich auf bessere Preise gehofft, denn seit 2012 hatten wir doch ein eher hochpreisiges Niveau“, erklärt der Fachmann auf Anfrage.

Daher konnte vielfach beobachtet werden, dass Eigenheimbesitzer ihre Tanks im Sommer nicht ganz vollgemacht haben – aus Preisgründen. „Das hat sich natürlich grundlegend geändert, die Kunden haben jetzt die Chance, ihre Tanks günstig vollzumachen.“ Auch er verweist darauf, dass sich der Preis für Rohöl im Vergleich zu den vergangenen Jahren mehr als halbiert habe: So hätte er zwischenzeitlich bei mehr als 110 Euro gelegen, gestern notierte die Börse Werte von rund 51 Euro.

Preisentwicklung sei keine kurzfristige Erscheinung

Jedoch hält Holthaus überzogene Reaktionen für unnötig, denn: Seiner persönlichen Einschätzung nach handelt es sich bei den derzeitigen Preisentwicklungen nicht um eine kurzfristige Erscheinung. Vielmehr kann er sich sogar vorstellen, dass Verbraucher, Autofahrer und die Industrie noch lange von diesem positiven Preisniveau profitieren werden. Dies hängt seiner Meinung nach mit den unterschiedlichen Entwicklungen auf dem Weltmarkt zusammen: So herrsche beispielsweise heute ein starker Wettbewerb, den es in der Vergangenheit so nicht gegeben hätte. Und auch die geförderten Reserven seien deutlich höher als noch vor einigen Jahren, so dass es keine Mengenprobleme mehr gebe. „Ich sehe eine Wende auf dem Preismarkt“, so Holthaus.

Preise für Diesel und Benzin so günstig wie seid Jahren

Neben den Heizöl-Verbrauchern freuen sich derzeit auch die Autofahrer: Riss zuletzt jede große Tankfüllung ein großes Loch ins Portmonee, sind die Preise für Diesel und Benzin so günstig wie seit Jahren nicht mehr. „Die Kunden sind einfach zufrieden und freuen sich“, weiß Thorsten Kreinberg, Inhaber der Jet-Tankstelle an der Bräuckenstraße. Dass sich Verbraucher jedoch mit zusätzlichem Kraftstoff in Kanistern eindecken, hat Kreinberg noch nicht beobachtet. Und das bestätigt auch Arnt Richter, der in Lüdenscheid drei Kartentankstellen unterhält. „Hier verzeichnen wir gleichbleibende Umsätze, denn Autofahrer bevorraten sich nun einmal nicht in der Form wie beispielsweise Heizöl-Verbraucher.“ - kes

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare