Händler und Werbegemeinschaften können sich anmelden

„Heimat shoppen“: Aktion auch 2016

Lüdenscheid - Ab sofort können sich Händler und Werbegemeinschaften für die Aktionstage „Heimat shoppen 2016“ anmelden. Im vergangenen Jahr beteiligten sich im Bezirk der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen 20 Städte im Märkischen Kreis, im Ennepe-Ruhr-Kreis und in Hagen. Über 1000 lokale Händler, Dienstleister und Gastronomen nahmen daran teil.

Am zweiten Septemberwochenende finden in diesem Jahr die Aktionstage statt. Wer am 9. und 10. September dabei sein möchte, kann sich ab sofort bis zum 29. Februar bei seinen Ansprechpartnern vor Ort in den Werbegemeinschaften, Stadtmarketingvereinen bzw. Wirtschaftsförderungen oder unter

heimatshoppen@hagen.ihk.de

anmelden.

„Ziel der Aktion ist es, die wichtige Rolle der lokalen Händler, Dienstleister und Gastronomen für eine attraktive und lebendige Innenstadt darzustellen. Das nächste Stadtfest, neue Ausbildungsplätze, lebendige Innenstädte – die Unternehmer vor Ort leisten einen erheblichen Beitrag hierzu“, so SIHK-Handelsexpertin Stephanie Erben, denn das Überleben am Standort wird für die inhabergeführten Geschäfte durch die Konkurrenz im Internet und den großflächigen Angeboten „auf der grünen Wiese“ zunehmend schwieriger. Das Erscheinungsbild der kleineren, idyllischen Innenstädte gerät ins Wanken.

„Getreu dem Motto ‚Tue Gutes und rede darüber‘ rührt die Aktion ‚Heimat shoppen‘ die Werbetrommel für die lokalen Unternehmen und regt zum Nachdenken an. Jeder hat mit seiner Kaufentscheidung Einfluss auf das Wohlergehen seiner unmittelbaren Umgebung und leistet damit einen Beitrag zur eigenen Lebensqualität“, so Erben.

Weitere Informationen finden sich unterwww.heimat-shoppen.de. Ansprechpartnerin bei der SIHK zu Hagen ist Stephanie Erben unter Tel. 0 23 31 /39 02 77.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare