Heedfelder Straße: Ausgebremst und angepöbelt - Polizei sucht Peugeot-Fahrer

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Die Polizei sucht den Fahrer eines silberfarbenen Peugeot, der sich am Mittwochabend auf der Heedfelder Straße im Bereich Heerwiese gründlich daneben benommen hat.

Wie es im Einsatzbericht heißt, fuhr ein 20-Jähriger aus Dortmund gegen 21.25 Uhr stadteinwärts hinter dem Peugeot her und beobachtete, wie der Täter seinen Vordermann plötzlich auf dem Standstreifen rechts überholte. 

Anschließend trat der Gesuchte ohne ersichtlichen Grund voll auf die Bremse und zwang die hinter ihm Fahrenden ebenfalls zu Vollbremsungen, um eine Kollision zu vermeiden. 

Nach Polizeiangaben pöbelte der Unbekannte die anderen Verkehrsteilnehmer noch unflätig an. Die Personalien des Paares, das von dem Peugeot-Fahrer ausgebremst wurde, sind der Polizei noch nicht bekannt. 

Die Insassen und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 90 99 0 bei der Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare