Heedfelder Landstraße: Polizei mit richtigem "Riecher"

LÜDENSCHEID - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle an der Heedfelder Landstraße wurde am späten Donnerstagabend ein Pkw mit zwei Lüdenscheidern angehalten. Im Pkw des 22-jährigen Lüdenscheiders wurde durch die Beamten starker Marihuanageruch festgestellt.

Der Fahrer gab an, einen Joint geraucht zu haben. Bei der Durchsuchung des Pkw wurde eine Plastiktüte mit einem Kilo Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Der 23-Jährige Beifahrer teilte der Polizei mit, dass er mit den Betäubungsmitteln nichts zu tun habe. Nutzte nichts, beide wurden vorläufig festgenommen, dem Fahrer zudem eine Blutprobe entnommen und nach Vernehmung entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare