Messestand auf der Euromold

Hasco setzt auf die Zukunft

Auf der Euromold in Frankfurt wird Hasco mit einem repräsentativen Messestand vertreten sein.

LÜDENSCHEID - Neueste Technologien zur Effizienz- und Produktivitätssteigerung für den Werkzeug- und Formenbau präsentiert der Lüdenscheider Normalien-Hersteller und Heißkanalspezialist Hasco auf der diesjährigen Fachmesse Euromold vom 27. bis zum 30. November in Frankfurt in den Bereichen „Mould Base Division“ und „Hot Runner Division“.

Die Mould Base Division stellt laut einer Hasco-Pressemitteilung ein völlig neuartiges Kleinserienwerkzeugsystem vor, welches in Verbindung mit dem Clever Mold System der Firma B&R ein effizientes und schnelles Werkzeugwechseln auf allen gängigen Spritzgießmaschinen ermöglichen soll. Verbesserte Temperieranschlüsse, flexible Temperierung durch „TempFlex“ sowie Neuerungen im Auswerfer- und Schieberprogramm gehören ebenfalls zu den Messe-Höhepunkten bei Hasco.

Die Hot Runner Division bietet neben zahlreichen Düsenvarianten und seitlicher Anspritzung eine neu entwickelte Nadelverschlussdüse für den Verpackungssektor an. Ein hydraulisch betätigter Zylinder für die Bewegung von Nadelventilpaketen erhöht, so schreibt Hasco, die Wartungsfreundlichkeit der Systeme. Ein modular gestaltetes Nadelventilprogramm für pneumatische und hydraulische Einzelansteuerung sowie umfangreiche Regeltechnik runden das Programm ab.

Die Kombination „Bewährtes und Neues“ aus dem Hasco-Programm, so betont die Firma, biete für den Kunden individuelle Lösungen, um Ideen und anspruchsvolle Projekte erfolgreich zu realisieren.

Auf einer Spritzgießmaschine wird in Frankfurt live der einfache und schnelle Wechsel des Kleinserienwerkzeuges demonstriert. Hasco lädt ein: „Überzeugen Sie sich persönlich von den Vorteilen der zahlreichen Neu- und Weiterentwicklungen auf dem Hasco-Messestand in Halle 8.0/F27.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare