Harry-Potter-Fans stürmen Filmpalast bei LN-Kinotag

LÜDENSCHEID ▪ Vor nahezu ausverkauftem Haus lief am Sonntagabend beim beliebten LN-Kinotag im Filmpalast an der Werdohler Straße der Streifen „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“.

Hunderte von Lesern und Abo-Card-Inhabern nutzten die Chance, sich zu einmalig günstigen Eintrittspreisen – gesponsert von den Lüdenscheider Nachrichten in Kooperation mit Filmpalast-Betreiber Andre Lubba – ins Land der Zauberer und Hexen entführen zu lassen. Stilecht begrüßten die LN-Mitarbeiterinnen Ute Hein und Gabriele Müller die Gäste im Foyer des Kinos – kostümiert und mit kleinen Präsenten für die Leser. Bereits eine Stunde vor Einlass hatten sich die ersten Harry-Potter-Fans vor der Tür eingefunden. Bei freier Platzwahl war die komfortable Loge des Filmpalastes natürlich ruckzuck besetzt. Doch der Spaß am Erlebnis war auf allen Plätzen gleich: einfach riesig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare