Häppchen-Tour 2019: Häppchen für Häppchen Lüdenscheid genießen

+

Flammkuchen mit Ziegenkäse, Wildes Currywurst-Trio, Vanille-Mousseline, Sous-vide gegarter Lachs, Variation vom Speck-Käspressknödel, in Miso gebeizte Lachsforelle, Erdbeer-Milfee… Die Aufzählung der Häppchen, die der Verein Gastro Lüdenscheid für die diesjährige Häppchen-Tour ausgewählt hat, lässt sich beliebig erweitern, macht aber auch so schon Appetit auf die neue Auflage der beliebten Veranstaltung.

Die Rahmendaten kurz und knapp: 24 Köche, 60 Häppchen, 100 Prozent Genuss! Los geht es am Samstag, 5. Oktober, um 14 Uhr. Ab dann können die Häppchen, die kulinarischen Visitenkarten der heimischen Gastronomiebetriebe, zu kleinen Preisen genossen werden. Am Samstag geht das bis 22 Uhr, am Sonntag, 6. Oktober, zwischen 12 und 17 Uhr. 

Probiert werden können die Häppchen entweder direkt in den im Stadtzentrum ansässigen Lokalen oder an einem der mobilen Stände entlang der Häppchen-Route. Wie ein roter Faden zieht sich eine rote Linie auf dem Boden durch die Innenstadt und führt Häppchen-Touristen von Lokal zu Lokal. So können die teilnehmenden Gastronomen leicht gefunden werden. Ein Prinzip, dass sich in den Vorjahren bewährt hat. Auch für die Lokale, die etwas außerhalt des Zentrums ansässig sind und wieder mit mobilen Ständen entlang der Route dabei sein werden. Sie werden entlang der Route integriert. In kleinen Portionen genießen und dabei die Vielfalt der Lüdenscheider Gastronomie-Betriebe kennenlernen – das geht nur bei der Häppchen-Tour. 

Anfang und Ende gibt es bei der Häppchen-Tour übrigens nicht. Wer wo startet, entscheidet der persönliche Geschmack. Mit dabei sind Lokale zwischen der Knapper Straße und der Oberstadt. Als Gastronomen vertreten sind alte Bekannte, aber auch einige neue Teilnehmer. Das macht die Häppchen-Tour Jahr für Jahr interessant für die Häppchen-Jäger. Diesmal bei der Tour dabei sind: 

Tanzschule Stadtmüller & Tegtmeyer mit Flammkuchen mit Ziegenkäse, Honig und Rosmarin. 

Altes Gasthaus Pretz mit rotem Linsensüppchen mit Croutons, Kabeljau mit Senfsauce und Salzkartoffeln. 

Willi 25 mit einem „wilden“ Currywurst-Trio. 

Gyrosliebe mit griechischen Spezialitätenhäppchen. 

Tokyo Sushi Grill mit japanischen Spezialitäten. 

Café Roxanne mit Milfee – Erdbeer-Sahnecremepudding. 

Soul Kitchen mit „Die fantastischen Vier“ – Mini-Burger in vier Variationen und Süßkartoffeln. 

Kaffeehaus Weßling mit Vanille-Mousseline mit glacierten Apfelspalten. 

Fairway Restaurant – mobiler Stand – mit Lachs Sous-vide gegart auf Dill-Gurkensalat und Feigensenf. 

Bierprojekt mit Souvlaki vom Schwein und Hähnchen mit Schafskäse-, Tsatsiki- und Auberginencreme. 

Hotel Restaurant Passmann – mobiler Stand – Ragout vom Sauerländer Wildschwein, Pinot Noir, Preiselbeerschaum, Selleriepüree. 

Papageno mit frisch gefüllter Pasta auf knackigem Ruccola mit Parmesan. 

Gaststätte Dahlmann mit Wirsingroulade und Kartoffelpüree. 

Humboldt’s mit in Miso gebeizter Trance von der Versetaler Lachsforelle auf eingelegter Karotte und Yuzu. 

Grafs Galerie mit Babysouvlaki nach griechischer Art. 

Kaffee Fabriksken mit Schokotörtchen auf Zitronenmelisse-Vanillesauce. 

Kochschule Capitol mit Variation vom Speck-Käspressknödel mit einer Ajvarcreme und Shizo-Kresse. 

Altdeutsche Bierstube mit Pulled-Pork-Sandwich mit Rotkrautsalat. 

Heerwiese Restaurant – mobiler Stand – mit Mini-Max „Heerwiese“, Röstbrot, Schwarzwälder-Schinken-Brunoise, rote Zwiebelmarmelade, Granny Smith, Wachtel-Spiegelei. 

Made in Italy mit Ravioli Champignon, Spinat, Salsiccia und Parmigiano.

Wer den besten Weg zu seinem Lieblings-Häppchen sucht, kann sich mit Hilfe der toureigenen Häppchen-Flyer orientieren, die es in allen teilnehmenden Lokalen gibt. Hier können Schleckermäuler auch gleich die Lochkarte bekommen, mit der sie auch diesmal wieder an einer Gastro-Verlosung teilnehmen können. Und das geht so: Karte besorgen, in den Lokalen Häppchen ordern und Karte lochen lassen. Unter allen Teilnehmern werden attraktive Gutscheine im Gesamtwert von mehr als 800 Euro verlost. Mitmachen lohnt sich also. 

Aftershowpartys im Anschluss an die Häppchen-Tour sowie kostenfreie Stadtführungen (Samstag um 18 und um 20 Uhr) durch Stadtführer Daniel Loos, runden das Programm der diesjährigen Tour ab.

Fotos zu Gastro Lüdenscheid 2019

Autor: Edda Scharfe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.