Hände werden zu Tieren

Guido Daniele verwandelte die Hand von Bürgermeister Dieter Dzewas gestern in einen schwarzen Panther.

LÜDENSCHEID ▪ Erst brauchte Dieter Dzewas gestern eine ganz ruhige Hand. 40 Minuten später verließ er mit einem schwarzen Panther auf der Linken das Stern-Center – immer zum Sprung bereit. Noch war nicht entschieden, in welchen Sitzungen Dzewas mit seiner bissigen Errungenschaft auftauchen wird. Die Hand des Bürgermeisters werde sich in ein „tierisches Kunstwerk verwandeln“, hatte das Stern-Center zuvor in seiner Ankündigung der Ausstellungseröffnung gescherzt.

Verblüffend, amüsant, schön anzuschauen oder schlicht „toll!“ – die Reaktionen der Besucher auf die Ausstellung „Handzahm“ mit Bildern des italienischen Künstlers Guido Daniele sind durchweg positiv. Nicht immer sieht man durch die aufgemalten Tiere hindurch sofort die Hand dahinter. Daniele malt Elefanten, Krokodile, Katzen, Schwäne, Hunde, Giraffen – die Formen der Hand geben fast alles her. Manchmal muss der Arm mit ran wie bei der Giraffe oder es sind beide Hände gefragt, wie bei seinem die Schwingen ausbreitenden Vogel. Auch Korallen, Fische und Schmetterlinge wurden schon gesichtet. Die Ausstellung, die bis zum 28. Mai im Stern-Center bleiben wird, ergänzt die Hand-Malaktionen um einen sehenswerten Überblick über das Schaffen des Künstlers, der sich in Italien als Natur- und Tierschützer engagiert. Die großformatigen Bilder im Stern-Center zeigen zumeist die Hände von Danieles Kindern.

Normalerweise nimmt sich der Künstler 90 Minuten Zeit für seine Bilder – so werden nur wenige Stern-Center-Besucher in den Genuss eines Hand-Gemäldes kommen.

Der Bürgermeister hatte gestern nur eine gute halbe Stunde Zeit, und die reichte Guido Daniele für seinen schwarzen Panther. „Sehr angenehm“, meldete das „Hand-Model“ zwischenzeitlich, als der Künstler noch die Schminkfarben mit seinen unterschiedlichen Pinseln auftrug. Schaulustige verfolgten das Ereignis und bestaunten das Ergebnis.

Als zweites Hand-Model stieg am Nachmittag Gabi Winter in den Ring im Erdgeschoss. Sie hatte die Ausstellung bereits in einem Einkaufszentrum in Hamburg gesehen und freute sich sehr, dass sie nun persönlich zum Modell wurde. ▪ thk

Morgen von 12 bis 18 Uhr, am Freitag, 27. Mai, von 14 bis 18 Uhr und am Samstag, 28. Mai, von 12 bis 18 Uhr lädt das Stern-Center zum Kinderbasteln ein. Im Mittelpunkt stehen „tierisch schöne Hände“.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare