Gute Noten für Politiker

Petra Crone ist nur zweimal gefragt worden und hat in beiden Fällen geantwortet.

LÜDENSCHEID ▪ Dreimal „sehr gut“ und einmal „gut“: Pünktlich zur Zeugnisvergabe aller Schülerinnen und Schüler hat das nach eigenen Angaben unabhängige und überparteiliche Onlineportal abgeordnetenwatch.de Schulnoten für das Antwortverhalten aller Bundestagsabgeordneten vergeben. Die vier Volksvertreter aus dem Märkischen Kreis haben im bundesweiten Vergleich mit überdurchschnittlichen Ergebnissen abgeschnitten.

Im Wahlkreis Olpe - Märkischer Kreis I schneidet Matthias Heider von der CDU am besten ab: für ein Antwortverhalten von sieben Antworten auf sieben Fragen erhält er, wie im Vorjahr, die Note „sehr gut“. Johannes Vogel (FDP) beantwortete im Bewertungszeitraum (Oktober 2009 bis Juli 2011) 25 von 30 Fragen – eine „gute“ Antwortbilanz und deutliche Verbesserung gegenüber der letzten Zeugnisvergabe, als er noch mit „mangelhaft“' bewertet wurde. Petra Crone von der SPD stand ihren beiden Fragestellern Rede und Antwort und erhält dafür ein „sehr gut''.

Dagmar Freitag, SPD-Abgeordnete im Wahlkreis Märkischer Kreis II, beantwortete elf von zwölf Fragen – ein Antwortverhalten, das mit der Note „sehr gut“ bewertet wird.

Seit der Bundestagswahl 2009 wurden den 620 Bundestagsabgeordneten auf abgeordnetenwatch.de 14 628 Fragen von interessierten Bürgern gestellt, wovon 11 448 (78,3 Prozent) beantwortet wurden. Neben den Fragen und Antworten werden auch das Abstimmungsverhalten und die Nebeneinkünfte der Parlamentarier veröffentlicht.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare