Lüdenscheider Musikschüler auf Landesebene bei „Jugend musiziert“

Daniel Scholl bekam für seine Liedbegleitung in Detmold 23 Punkte.

Lüdenscheid - Ein echtes Erlebnis liegt hinter den Schülern und Lehrern, die zum Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ nach Detmold gefahren sind. Schon allein die Architektur der Hochschule für Musik Detmold, die den Wettbewerb ausrichtete, war die Anreise wert.

Der Campus der Hochschule schmiegt sich an einen Berg, und ein Teil der Lüdenscheider Wettbewerbsteilnehmer musste 130 Stufen der berühmten „Bartók-Treppe“ erklimmen, um an ihren Vorspielort zu gelangen. Die Treppe wurde in Anlehnung an den ungarischen Komponisten Béla Bartók so genannt, weil sie eine ungleichmäßige Höhe der Stufen aufweist, wodurch man sehr schnell stolpern kann, wenn man nicht aufpasst oder diese Treppe blind besteigt – so wie in Bartóks Musik.

Die Punkteverteilung im Landeswettbewerb gestaltet sich etwas anders als im Regionalwettbewerb. Der 1. Preis wird nur von 23 bis 25 Punkten verliehen und beinhaltet damit auch automatisch die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb, außer im Bereich Begleitung. Dadurch wird der 2. Preis bei 20 bis 22 Punkten zuerkannt und der 3. Preis bei 17 bis 19 Punkten.

Natascha Winter hat die Fahrkarte zum Bundeswettbewerb mit 22 Punkten demnach knapp verpasst. Die Gitarren-Begleitung von Daniel Scholl wurde mit 23 Punkten bewertet, also einem 1. Preis. Aber als Begleiter kann er nicht allein zum Bundeswettbewerb fahren. Die Musikschule der Stadt freut sich sehr über die hervorragenden Platzierungen aller Teilnehmenden und gratuliert.

Die Ergebnisliste der Teilnehmenden der Musikschule der Stadt Lüdenscheid: Cieslik, Stefan (Duo Klavier und Blasinstrument, AG V) 21 Punkte und 2. Preis; Glörfeld, Joscha (Duo Klavier und Blasinstrument, AG V) 21 Punkte und 2. Preis; Hudalla, Adrianna (Streichinstrumente (Violine, AG III) Ausfall wegen Krankheit; Leitgeb, Emily (Streichinstrumente Violine, AG II) 20 Punkte und 2. Preis; Müller, Veronika (Streichinstrumente Violine, AG IV) 18 Punkte und 3. Preis; Pasternak, Mikhail (Duo Klavier und Blasinstrument, AG II) 19 Punkte und 3. Preis; Weber, Michel (Duo Klavier und Blasinstrument, AG II) 19 Punkte und 3. Preis; Waimann, Julia (Streichinstrumente Viola, AG III) 20 Punkte und 2. Preis; Waimann, Nadine (Streichinstrumente Violoncello, AG IV) 20 Punkte und 2. Preis; Winter, Natascha (Popgesang mit Begleitung, AG VI) 22 Punkte und 2. Preis; Scholl, Daniel (Begleitung Gitarre bei AG IV) 23 Punkte, 1. Preis, Popgesang.

Der Dank gilt auch den begleitenden Pädagogen Franziska Förster (Gesang), Johannes Gehring (Violine), Christiane Hirth (Klavier), Franz Schulte-Huermann (Posaune), Tibor Szücs (Gitarre), Stefan Thomas (Klavier), Helga Voß (Violoncello), Thomas Wurth (Trompete), Karin Zabel (Violine, Viola), Sarah Zabel (Violine), Klavierbegleitung: Andrea Ertz, Sigrun Lemke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare