1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Gruseliges Stelldichein mit Gevatter Tod und seinen Gesellen

Erstellt:

Von: Björn Othlinghaus

Kommentare

Halloween-Partygäste
An fantasievollen Kostümen und Kunstblut herrschte in der Pöppelsheimer Mühle kein Mangel. © Björn Othlinghaus

In Kooperation mit der Stratos Restaurant & Weinbar veranstaltete „Der Großstadtjunge“ am Sonntag eine aufwändige Halloween-Party in der Pöppelsheimer Mühle.

Lüdenscheid - Nach einem Menü mit griechischen Spezialitäten stieg die Halloween-Party „House of Glass“, die nicht nur durch gruselige Deko, sondern vor allem durch die fantasievollen Kostüme der zahlreichen Gäste überzeugen konnte.

An der Pöppelsheimer Mühle gaben sich unter anderem Gevatter Tod persönlich, Grusel-Toreros, Untote mit stilvoller, aber blutbesudelter Kleidung und Kopfschuss sowie die dunkle Fee Maleficent aus dem gleichnamigen Disney-Film die Ehre. Musikalisch gab es Funky House und Club Classics auf die Ohren, aufgelegt von DJ Pearl sowie Ceyhun Özcinar.

Das gruselige Vergnügen dauerte bis in den frühen Morgen. Da die 3G-Regel am Eingang streng kontrolliert wurde, konnte ganz ohne medizinische Maske gefeiert werden, wobei sich viele den Spaß einer Halloween-Maske dennoch nicht nehmen ließen.

Auch interessant

Kommentare