„StrategieCentrum Südwestfalen“ wird ein Jahr alt

+
Jens Schlüter und Dr. Angelika Kolb-Telieps, Regionalleiter des „StrategieCentrums Südwestfalen“.

LÜDENSCHEID - Das „StrategieCentrum Südwestfalen“ wird ein Jahr alt: Zwei Lüdenscheider Unternehmer wollen vor allem Einzel- und Kleinunternehmern Hilfestellungen bieten.

Das „StrategieCentrum Südwestfalen“ will vor allem Klein- und Einzelunternehmern den Weg zur optimalen Firmenstrategie weisen. Jens Schlüter und Dr. Angelika Kolb-Telieps sind nach einem knappen Jahr davon überzeugt, mit der Gründung der Regionalgruppe des bundesweit agierenden Vereins „StrategieForum“ gewissermaßen eine Marktlücke im heimischen Raum geschlossen zu haben.

Start mitten in heftiger Wirtschaftskrise

An den Start gegangen sind sie mitten in der heftigen Wirtschaftskrise, in der Insolvenzen und Arbeitslosigkeit überall deutlich spürbar waren. „Gerade in solchen Zeiten ist es wichtig, dass sich erfolgsorientierte Unternehmer strategisch neu oder optimaler aufstellen“, meint Kommunikationsexperte Schlüter, der die Regionalleitung übernommen hat. Zusammen mit seiner Stellvertreterin, der Unternehmensberaterin und Innovationsexpertin Dr. Kolb-Telieps, hat er sich zum Ziel gesetzt, im „StrategieCentrum Südwestfalen“ in der Regel einmal monatlich in Vortragsveranstaltungen oder Workshops strategische Impulse für mehr Unternehmenswachstum zu liefern.

„Als wir unsere ehrenamtliche Tätigkeit nach mehrmonatiger Vorbereitung im Juni 2009 offiziell aufgenommen haben, wussten wir noch gar nicht so genau, was da eigentlich auf uns zukommt“, erklärt Schlüter. Zehn Strategieabende im Jahr könne man schon fast nicht mehr nebenbei organisieren – denn es gelte ja auch immer wieder die passenden Referenten zu finden, die im günstigsten Fall bereit seien, Vorträge zu Selbstkosten durchzuführen. „Unser Anliegen ist, möglichst großen Nutzen für Jedermann erschwinglich zu machen – da ist kein Platz für 1000-Euro-Seminare.“

Inzwischen viele Anfragen von Dozenten

Angesichts vieler namhafter Referenten und guter Besucherresonanz zeigt sich Dr. Kolb-Telieps optimistisch, dass das Konzept auch in Zukunft aufgehe. „Anfangs kamen viele Referenten unmittelbar aus dem Umfeld des Vereins ‚Strategie-Forum‘. Inzwischen ist das ‚StrategieCentrum Südwestfalen‘ schon zu einer namhaften Institution geworden. Wir bekommen viele Anfragen von Dozenten, die ihre Themen bei uns anbieten möchte.“

10. Juni im Kulturhaus: „Die Top-Trends im Vertrieb"

Verkaufstrainer Ralf. R. Strupat.

Zum einjährigen Bestehen des „StrategieCentrums Südwestfalen" bieten Jens Schlüter und Dr. Angelika Kolb-Telieps am 10. Juni im Lüdenscheider Kulturhaus eine besondere Veranstaltung an. „Unter dem Motto ‚Die Top-Trends im Vertrieb‘ holen wir drei der besten Verkaufstrainer Deutschlands zusammen – Christian Farago, Lars Schäfer und Ralf. R. Strupat. Da ist für jeden, der vom Vertrieb lebt, das Passende dabei“, verspricht Schlüter.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Internetseite des „StrategieCentrums Südwestfalen".

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare