Ein Wunder der Natur im Wehberger Klassenzimmer

Ein Wunder der Natur im Wehberger Klassenzimmer

+
Drittklässler der Grundschule Wehberg ziehen Gänse groß.

Lüdenscheid - Der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 b der Grundschule Wehberg ist zurzeit nicht alltäglich. Im Fach Sachkunde haben in den letzten Monaten Gänse die Hauptrolle gespielt, oder genauer, zunächst Gänseeier.

Die wurden im Mehrzweckraum ausgebrütet und sind inzwischen zu durchaus ansehnlichen und selbstbewussten Küken herangewachsen – die sich auch schon mal mit den Kaninchen anlegen, die ebenfalls den Innenhof der Schule bevölkern.

Etwas verspätet schlüpften die Gänseküken, die von den Kindern täglich gewendet wurden, damit sie nicht an der Eihaut festkleben, wie sie stolz erzählen. Ein bisschen Geburtshilfe leistete Klassenlehrer Marko Ledoux außerdem mit einem Zahnstocher, als die Jungen mit 34 Tagen eigentlich überfällig waren. „Ganz nass und schwarz“, seien die Küken nach dem Schlüpfen gewesen. Insgesamt neun Junggänse gehören nun zum Schulalltag. - flo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare