Im Grund: Sperrung sorgt in Stoßzeiten für Staus

Lüdenscheid - Reibungslos laufen nur sehr selten Sperrungen gewohnter Straßenabschnitte und damit verbundene Umleitungen ab. Das gilt auch für den zweiten Bauabschnitt zur Sanierung der Straße Im Grund.

Seit Montag ist die Verbindung zwischen Heedfelder Straße und Altenaer Straße auch im oberen Abschnitt gesperrt. Für die Autofahrer bedeutet die Sperrung, dass sie das Gewerbe- und Industriegebiet nur über einen Umweg erreichen können. Kommen sie aus Richtung Heerwiese, müssen sie bis zur Kreuzung In der Dönne/Freisenbergstraße fahren, dort nach rechts abbiegen und durch den Kreisverkehr wiederum nach rechts ins Gewerbegebiet. Das führt in Stoßzeiten in diesem Bereich schon einmal zu Rückstaus. Damit müssen die Verkehrsteilnehmer aber noch einige Tage leben. Nach Angaben des Landesbetriebs Straßen.NRW sind für die Arbeiten – wenn das Wetter mitspielt – gut zwei Wochen veranschlagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare