Besondere Seilbahn beim Stadtteilfest Wehberg

+
Das THW steuert eine Seilbahn zum Stadtteilfest Wehberg bei. ▪

LÜDENSCHEID ▪ Für kommenden Samstag laden die Wehberger Institutionen und Vereine in der Zeit von 13.45 bis 17.30 Uhr zu einem Wehberger Stadtteilfest ein, das als Fest für die ganze Familie gedacht ist und auf dem Gelände der Adolf-Reichwein-Gesamtschule gefeiert wird. (Falls es regnen sollte, wird das festliche Treiben in die Schule verlegt.) Es beginnt um 13.45 Uhr mit einem ökumenischen Impuls, dem sich um 14 Uhr eine Begrüßung der Gäste durch Michael Lohr, Leiter der Gesamtschule, anschließt.

Bürgermeister Dieter Dzewas, Schirmherr der Veranstaltung, wird um 15 Uhr ein Grußwort überbringen. In der Cafeteria (Mensa der Gesamtschule) kann man sich an Kaffee und Kuchen stärken, die von Eltern der Schüler der Adolf-Reichwein-Gesamtschule und der Grundschule Wehberg gespendet werden. Für das leibliche Wohl wird auch an Ständen der IG Wehberg, des Kleingärtnervereins Schafsbrücke und der Hauptschule Stadtpark gesorgt, an denen Getränke, Pommes und Bratwürstchen serviert werden.

Die Wehberger Kitas warten mit interessanten Spiel- und Kreativangeboten auf. Das Jugendamt beteiligt sich mit einer Malaktion an dem Stadtteilfest. Die Kinder- und Jugendfreizeitstätte „Audrey’s“ lädt zum Kistenklettern und zum Austoben auf einer Hüpfburg ein. Eine Hip Hop-Gruppe vom Studio „mach was“, die Fahnenschwenker des BSV, die Ballettschule Klüttermann, die Tanzschule S und eine Band vom „MusicStore“ werden das Programm mitgestalten. Die Grundschule Wehberg richtet ein Fahrradturnier aus. Auch die Jugendfeuerwehr, die Polizei, das THW und das DRK haben ihre Teilnahme zugesagt.

Im Rahmen eines Tages der Offenen Tür kann von 11 bis 17 Uhr das Fernheizkraftwerk der Fernwärmeversorgung Niederrhein besichtigt werden. Auch eine Befragungsaktion wird durchgeführt. Durch diese will man den Wehbergbewohnern Gelegenheit geben, sich mit ihren Anliegen an die Stadtteilkonferenz zu wenden und auf einer Pinnwand Wünsche für ihren Stadtteil zu äußern. Die Einnahmen aus dem Stadtteilfest sollen der Kinder- und Jugendfreizeitstätte „Audrey’s“ zugute kommen, die mit diesen den Einbau einer Motoric-Anlage finanzieren möchte. ▪ ih

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare