Straßenfest-Atmosphäre im Herzen der Stadt

Kirmes to go: Corona-Budenzauber auf dem Sternplatz

+
Verena Nawrocki (links) und Anja Langhoff bringen für ihre Betriebe Straßenfest-Atmosphäre in die Stadt.

Lüdenscheid – Krakauer und Steaks, Pommes und Currywurst oder auch die schlichte, frisch gegrillte Bratwurst: Wer die Leckereien vom Grill in den letzten Monaten vermisst hat, kann seit Montagvormittag einen Abstecher auf den Sternplatz in seinen Stadtrundgang einplanen.

Familie Ilcev hat gemeinsam mit Familie Langhoff (Süßwaren) drei große Stände am Sternplatz aufgebaut. Beide tragen damit ein bisschen Straßenfestatmosphäre in die Innenstadt.

„Das ist die Grillhütte, die wir sonst auf dem Weihnachtsmarkt aufbauen. Die steht da jetzt für vier Wochen. Wir haben hin und her überlegt, was wir machen können, und dann einen Antrag bei der Stadt gestellt, ob wir das dürfen“, freut sich Grillmeisterin Jasmina Ilcev, dass das Team endlich wieder die Kunden mit Leckereien vom heißen Rost bewirten darf.

Jasmina Ilcev: „Es ist ja alles abgesagt worden. Unsere Mitarbeiter müssen aber beschäftigt und bezahlt werden. Da kam uns die Idee, diesen Antrag zu stellen. Und wir sind sehr froh darüber, dass die Stadt das genehmigt hat.“

Links gibt’s nun für vier Wochen Herzhaftes, rechts reichlich Leckereien von gebrannten Mandeln bis hin zum zuckersüßen kandierten Apfel. Allerdings: Sich in Corona-Zeiten zu mehreren Personen an Tische lehnen und die Bratwurst vor Ort verzehren, ist nicht möglich. Die Sicherheitsmaßnahmen haben auch hier Bestand.

Kaufen und wieder gehen, ist die Devise. Entsprechende Aufkleber weisen den Weg. Maskenpflicht ist für die Kunden obligatorisch, das Team selbst arbeitet mit Acrylglas-Schutz. „Dass die Leute nicht vor Ort oder in der Umgebung essen dürfen oder am Stand eben kein Pläuschchen halten können, dafür haben die meisten unserer Kunden Verständnis. Das ist im Moment nun einmal so“, sagt Jasmina Ilcev. Die Speisen sind nur zum Mitnehmen gedacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare