„Glabiatoren" in der Gegenwart

Weiße Luftballons ließen die Abiturienten des Bergstadt-Gymnasiums nach der Zeugnisverleihung in den strahlend blauen Himmel aufsteigen

LÜDENSCHEID ▪ Die Abiturienten des Bergstadt-Gymnasiums Lüdenscheid (BGL) erhielten vorgestern in der Schützenhalle die Abschlusszeugnisse, haben ihre Schullaufbahn somit hinter sich gebracht. Doch BGL-Rektorin Annette Meyer machte deutlich, dass die jungen Frauen und Männer an der Saarlandstraße in guter Erinnerung bleiben werden. „Auch Legenden müssen einmal gehen – doch sind sie als Gäste jederzeit willkommen“, meinte Meyer beim Abiball des BGL-Jahrgangs 2010 in Anspielung auf das Motto der Schulabgänger.

Diese hatten die Feiern zur erfolgreichen Abschlussprüfung mit dem Spruch „Glabiatoren – auch Legenden müssen gehen“ überschrieben. Stilecht begrüßten sie die Gäste am Eingang zur Schützenhalle Loh mit zwei mit Fackeln und Speeren ausstaffierten Wächterinnen in dem römischen Kaiserreich nachempfundenen Gewändern. Während die Jahrgangssprecher Daniel Cordas dos Santos und Anne Ketzer sowie die Moderatoren Alina Schmidt und Junias Meurer davon sprachen, „nach einem 13-jährigen Kampf erfolgreich die Arena verlassen“ zu können, ordneten Jahrgangsstufenleiter Georg Felgenhauer und Schulleiterin Meyer die Abiturienten als junge Menschen ein, die sich in der Gegenwart einbringen. Die Schüler hätten den Leitsatz „Bildung – Verantwortung – Mensch sein“ mit Leben erfüllt, lobte Meyer die jungen Leute. So hätten zahlreiche Mitglieder des Abijahrgangs über den Unterricht hinaus an Arbeitsgemeinschaften teilgenommen von Russisch, Niederländisch und Griechisch bis zu Management. Verantwortung für jüngere Schüler hätten sie zum Beispiel in der Über-Mittag- oder der Hausaufgaben-Betreuung übernommen. Schließlich hätten die BGL-Abiturienten einander als Menschen angenommen und als Jahrgang ein großes Zusammengehörigkeitsgefühl entwickelt.

Nach der Verleihung der Abiturzeugnisse erhielten noch drei Schüler Preise für besondere Leistungen: Mareike Schulte für das beste Abi mit der Note 1,0, Sennur Toumpan für das beste Abi unter den ehemaligen Realschülern sowie David Cordas dos Santos für seine mehrjährige Mitarbeit in der Schulkonferenz und für die beste Prüfungsleistung im Fach Chemie. Musik machten der Mup-Chor des BGL sowie die Lehrerband „Glutamat“. Als eigene Programmpunkte hatten die Abiturienten die Spiele „Singstar“ und „Herzblatt“ sowie ein Feuerwerk vorbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare