„Gesucht – Gefunden“ für Alleinerziehende

Lüdenscheid - Mit einer Wanderausstellung unter dem Titel „Gesucht – Gefunden“ im Bürgerforum des Rathauses wollen die Initiatoren den Blick auf Probleme und Chancen alleinerziehender Mütter und Väter richten. Bürgermeister Dieter Dzewas wird die Ausstellung am Montag um 11 Uhr offiziell eröffnen.

Seit 2011 laufen nach Auskunft von Jugendhilfeplaner Werner Giet und Gleichstellungsbeauftragter Wiebke Grüne Workshops und Gruppentreffen. Die Mehrzahl der rund 1900 Alleinerziehenden in Lüdenscheid sei erwerbstätig, sei allerdings auch von einem hohen Armutsrisiko bedroht.

Unterstützung bekommen die Veranstalter vom Damen-Lions-Club Lüdenscheid Minerva. Sie bieten für Dienstag eine Lesung der Autorin Kathrin Heinrichs an und sammeln dabei Spenden für die Alleinerziehenden-Arbeit von „donum vitae“. Am 26. Oktober soll es im Bürgerforum eine Kontaktbörse mit Informationsaustausch geben. - omo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare