Gespann aus dem Verkehr gezogen: „Blanke“ Reifen

LÜDENSCHEID ▪ Im Rahmen von Sonderverkehrskontrollen des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde haben die Beamten am Mittwoch ein Gespann mit MK-Zulassung von der Straße geholt.

Laut Polizeibericht hatte der Anhänger neben einem kapitalen Ausfall der Bremsanlage erhebliche Reifenmängel. An zwei „blanken“ Reifen hatte sich bereits die Lauffläche abgelöst und ließ einen Blick auf das Metallgeflecht des Reifenausbaus zu. Der Anhänger wurde wegen der Verkehrsunsicherheit noch vor Ort stillgelegt. Bei dem Zugfahrzeug, einem VW Transporter, stellte der Prüfer erhebliche verkehrstechnische Mängel der Lenk- und Bremsanlage fest, so dass hier ebenfalls die Weiterfahrt untersagt wurde. Auch in Halver und Meinerzhagen wurden Kontrollen durchgeführt. An 46 Prozent von 144 überprüften Fahrzeugen wurden Mängel festgestellt, welche drei Strafanzeigen und 63 Ordnungswidrigkeitsverfahren nach sich zogen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare