Kontrollen in Lüdenscheid

„Blitz-Marathon“: Bislang nur wenige Temposünder

LÜDENSCHEID ▪ Vorsicht, Blitzer!, hieß es auch an zahlreichen Stellen im Lüdenscheider Stadtgebiet, als um 6 Uhr morgens die Neuauflage des „Blitz-Marathons“ gegen Tempo-Sünder begann.

So hatten sich die zuständigen Beamten unter anderem an der Altenaer, der Freiherr-vom-Stein-Straße oder der Bräuckenstraße postiert. Und ein erstes Fazit am frühen Nachmittag fiel überaus erfreulich aus. Wie vor Ort zu erfahren war, sei der Großteil der Autofahrer angemessen unterwegs gewesen, bis dato waren an allen Messstationen im Stadtgebiet lediglich vier Autofahrer zu schnell. „Da scheint die Maßnahme doch Wirkung zu zeigen.“ Die endgültigen Ergebnisse werden am Donnerstag vorgestellt. ▪ kes

Rubriklistenbild: © K. Zacharias

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare