Mehr als 4000 Euro für Neubau

Geschenke einpacken im Stern-Center: Riesen-Summe fürs Hospiz

+
Das Hospiz, dass sich derzeit noch an der Sedanstraße befindet, soll im Oktober zur Bonhoefferstraße ziehen. 

Lüdenscheid - Über 4471,86 Euro kann sich das Hospiz Amalie-Sieveking-Haus freuen. Die Einrichtung hatte in diesem Jahr wieder den Einpackstand in der Weihnachtszeit im Stern-Center übernommen.

Das Stern-Center hatte die Fläche und das Material gestellt, und Vertreter des Hospizes packten die Weihnachtsgeschenke der Kunden ein. Dafür erhielten sie nun das dabei eingenommene Geld als Spende. „Wir haben den Stand bereits zum zweiten Mal übernommen, und für dieses Jahr planen wir ebenfalls wieder, den Stand zu betreiben“, sagt Einrichtungsleiterin Sabine Große (rechts).

Centermanager Daniel Dalsasso überreichte Einrichtungsleiterin Sabine Große (rechts) und Melanie Kretzer, Hauswirtschaftsleitung im Hospiz, den Spendenscheck. 

Gemeinsam nahm sie mit Melanie Kretzer, Hauswirtschaftsleitung im Hospiz, den Spendenscheck von Centermanager Daniel Dalsasso entgegen. Das Geld fließt in den neuen Standort des Hospizes an der Bonhoefferstraße, dessen Eröffnung für Oktober geplant ist.

„Für unsere Kunden ist das ein super Service und eine gute Sache, dass mit dem Geld für die Wohltätigkeit gespendet wird“, sagt Daniel Dalsasso. „Es hat Spaß gemacht, und es ist schön, wenn wir so unterstützt werden“, sagt Sabine Große.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare