Frau bemerkte Brand nicht

Nach Tüv-Termin: Cabrio brennt aus - Bundesstraße im MK gesperrt

+
Einen brennenden Audi A4 Cabriolet musste die Feuerwehr am Mittwochmittag löschen.

Lüdenscheid -  Um 12.10 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Lüdenscheid ein Notruf. Gemeldet wurde ein Autobrand. 

Eine ältere Frau befuhr am Mittwochmittag die Bräuckenstraße, als sie ein anderer Autofahrer an der Ecke Hochstraße darauf aufmerksam machte, dass ihr Auto brenne. Sie selbst hatte nicht bemerkt, dass ihr rotes Audi A4 Cabriolet brannte. Das Feuer entstand im Motorbereich und musste von der Feuerwehr gelöscht werden. 

Das Kuriose: Die Frau kam gerade vom Tüv. Nach Angaben der Polizei war der Auslöser für den Brand vermutlich ein technischer Defekt. Die Bundesstraße 229 (Talstraße) war von der Bräuckenkreuzung aus bis 12.46 Uhr gesperrt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare