1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

„Geld oder Kippen“: Junges Paar in Lüdenscheid überfallen

Erstellt:

Von: Olaf Moos

Kommentare

Zwei kämpfende Männer in einer Unterführung.
Symbolbild © Symbolbild: PantherMedia / Frenzelll

Bei einem brutalen Überfall am Sternplatz hat eine Gruppe Jugendlicher am Samstag einen 17-Jährigen verletzt und ihn und seine Freundin (16) ausgeraubt.

Lüdenscheid - Wie die Polizei mitteilt, saß das arglose Pärchen um kurz nach 23 Uhr auf den Stufen vor dem Spielwarengeschäft MyToys, als die Jugendlichen sich näherten. Einer der Täter fragte nach „Geld oder Kippen“ und forderte den 17-Jährigen auf, ihm sein Portemonnaie zu zeigen.

Obwohl der Schüler seine Geldbörse aushändigte, trat ihn einer der Angreifer in den Rücken und zog ihn über den Asphalt. Seine Freundin lieferte aus Angst ebenfalls ihr Geld ab.

In diesem Augenblick bog ein Streifenwagen der Polizei um die Ecke. Darauf flüchtete die Gruppe und verschwand unerkannt.

Das Paar stoppte die Streifenbeamten, doch deren Fahndung im näheren Umfeld des Tatortes verlief ohne Erfolg. Die Angreifer sollen alle etwa 1,75 bis 1,85 Meter groß und zwischen 17 und 21 Jahre alt sein.

Der Wortführer hat kurze, schwarze Haare und trug zur Tatzeit eine weiße Trainingsjacke und rote Schuhe. Der Jugendliche erlitt verschiedene Schürfwunden.

Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 90 99 0 auf der Wache zu melden.

Auch interessant

Kommentare