1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Es geht um die Corona-Öffnung: Stern-Center macht klare Ansage an Mieter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Olaf Moos

Kommentare

null
Das Stern-Center will wieder einheitliche Öffnungszeiten der Mieter. © Nougrigat

Lüdenscheid - Das Management des Stern-Centers will den Verbrauchern nach dem Corona-Lockdown wieder einheitliche Öffnungszeiten bieten.

In einem internen Schreiben an die Mietpartner, das unsere Redaktion einsehen konnte, erklärt Center-Manager Daniel Dalsasso, viele Rückmeldungen von Kunden machten den Wunsch nach längeren und einheitlichen Öffnungszeiten deutlich. Deshalb gälten für alle Mietpartner wieder die vertraglich vereinbarten Kernöffnungszeiten von montags bis samstags, 9.30 bis 20 Uhr.

Jedoch rechnet Dalsasso offenbar damit, dass einzelne Geschäfte die Ladenöffnung zu den Vertragszeiten noch nicht gewährleisten können. „Allerdings weisen wir schon jetzt darauf hin, dass eine Mindest-Öffnungszeit eines jeden Shops montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr sichergestellt sein muss, damit die Interessen der Gesamtmieterschaft an einem ordnungsgemäßen Betrieb des Centers gewahrt werden.“

Und: Eine verminderte Öffnungszeit werde „keinen Einfluss auf die Höhe der Mietzinszahlung haben, die unverändert in voller Höhe fortbesteht“.

Nach der „langen und herausfordernden Zeit der Geschäftsschließungen“ sind laut Dalsasso alle ECE-Shopping-Center deutschlandweit wieder mit aktuell 90 Prozent der Mietpartner geöffnet. Man spüre „eine zunehmende Nachfrage nach Produkten und Beratungsqualitäten“.

Auch interessant

Kommentare