Millioneneinnahmen durch Tempoverstöße

Geheimwaffen gegen Raser: Diese zwei Neuheiten lassen die Kasse klingeln

+
Der Enforcement Trailer wurde erst im April 2018 in Betrieb genommen. 

Lüdenscheid - Zwei neue Geheimwaffen machen Rasern das Leben schwer und den Geldbeutel leer. Fast 7.000 Knöllchen mehr wurden 2018 geschrieben, weil diese beiden Maßnahmen voll einschlugen. 

3,3 Millionen Euro nahm der Märkische Kreis durch Verwarngelder aus Tempoverstößen im vergangenen Jahr ein. Dabei entfällt nur ein Teil auf eigene Messungen. Denn: Der Märkische Kreis zieht auch die Verwarngelder von Temposündern ein, die der Kreispolizei zu schnell vors Radargerät fuhren. 

Die Bußgelder gehen zudem anders als die Verwarngelder an die Landeskasse. Neben der Polizei führen auch die Städte Lüdenscheid und Iserlohn die Geschwindigkeitsüberwachung in Eigenregie durch. 

Insgesamt rechnete der Märkische Kreis im vergangenen Jahr 37.775 Tempoverstöße ab. Das waren 6 802 (+22 Prozent) mehr als noch ein Jahr zuvor. Zurückzuführen ist das auch auf vermehrte Kontrollen. So wurde im April 2018 der sogenannte „Enforcement Trailer“ in Dienst gestellt. 

Alle Ergebnisse der Messpunkte im MK

Diese mobile Überwachungseinheit, die aussieht wie ein Anhänger, überführte besonders viele Verkehrssünder. Zudem war die Blitzer-Säule an der Pöppelsheimer Mühle (B229) in Lüdenscheid 2017 außer Betrieb und wurde im Oktober 2018 reaktiviert. Neu aufgestellt wurde auch die Anlage in Menden (Abtissenkamp). 

Märkischer Kreis "blitzt" aus dem Anhänger

Kiersper Hightech-Blitzer wird Opfer von Vandalen

Bei den mobilen Kontrollen wirkte sich aus, dass der Märkische Kreis in jedem Radarwagen seit 2018 auch eine Frontmessung durchführt. Damit wird der Gegenverkehr mit einer zweiten Kamera ins Visier genommen. 

Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos

Neben den stationären Blitzern kontrollierte der Märkische Kreis an mehreren hundert mobilen Messpunkten im Kreis die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer. Dabei wurden im vergangenen Jahr 1.120 Bußgelder und 15.662 Verwarngelder eingezogen. 

Lesen Sie auch:  Die Top-5 der Raser-Fallen im MK - mit einem Rekord-Blitzer an der Spitze

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare