Geglückte Premiere für SGV-Infotag im Stern-Center

+
Thomas Dahlhaus, 1. Vorsitzender der Lüdenscheider Abteilung des SGV, freute sich über die geglückte Premiere des Infotages.

Lüdenscheid - Premiere geglückt: Dieses Fazit kann die Lüdenscheider Abteilung des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) nach ihrem Infotag im Stern-Center ziehen. Mit einem Infostand und mehreren Aktionen für Groß und Klein stellten rund 25 SGV-Mitglieder am Samstag ihren Verein und die zahlreichen Jahresaktionen vor.

Im Mittelpunkt stand das „Kerngeschäft“ der SGV-Abteilung Lüdenscheid: das Wandern. Neben dem regulären Jahreswanderplan hatte Thomas Dahlhaus, 1. Vorsitzender des Vereins, auch den Familienwanderplan im Gepäck. „Das Programm ist sehr vielseitig. Ich persönlich bin sehr neugierig auf die Lamawanderung in Bad Berleburg, die wir für den 19. April geplant haben. Ich weiß noch gar nicht, was mich erwartet“, erklärte Thomas Dahlhaus.

Ein weiterer Höhepunkt soll die familiengerechte Fahrradtour im Ruhrgebiet werden, die am 31. Mai stattfindet. Die Tour ist 40 Kilometer lang, startet in Bochum und soll die Teilnehmer über den Nordsternpark Gelsenkirchen bis zur Zeche Zollverein in Essen und dann zurück nach Bochum führen. „Der Vorteil ist, dass die Strecke keine Steigungen hat – das kann eigentlich jeder schaffen“, freut sich Thomas Dahlhaus auf die Radwanderung.

Das Jahr 2015 halte natürlich auch die üblichen Aktionen wie das Himmelfahrts- und das Erntedankfest bereit. „Unser Kalender ist gut gefüllt“, berichtete der SGV-Vorsitzende. Aber auch für Anregungen aus der Schar der Wanderer sei die SGV-Abteilung Lüdenscheid dankbar. „Wir schauen immer, ob wir die Wünsche erfüllen können, die an uns herangetragen werden.“

Die Besucher des Stern-Centers nahmen die Gelegenheit wahr, sich über die SGV-Aktionen zu informieren und die heimischen Wanderstrecken, die abwechselnd auf einem Großbildschirm zu sehen waren, genauer in Augenschein zu nehmen. Den kleinen Hunger der Gäste konnte SVG-Mitglied Martina van Deest mit selbstgebackenem Rosinenstuten, Schwarz- und Roggenmischbrot aus dem SGV-Backes an der Wiehardt stillen.

Die kleinen Gästen waren vor allem vom Schminkstand begeistert, den Carolin Tillmann, auch bekannt als der „Malengel“, betreute. Außerdem hatten die SGVler eine GPS-Rallye durch die Innenstadt und ein Stern-Center-Spiel für Kinder vorbereitet. Abgerundet wurde das Programm mit Auftritten der Volkstanzgruppe „Die Nussknacker“, die auch einen echten sauerländischen Tanz vorführte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare