Bei beliebtem Mode-Discounter

Gasgeruch in  Innenstadt im MK: Polizei und Feuerwehr im Einsatz

+
Die Feuerwehr Lüdenscheid gab schnell Entwarnung.

Ein Unfall sorgte in der Lüdenscheider Innenstadt für gleich zwei Einsätze von Polizei und Feuerwehr.

Lüdenscheid - Kleine Ursache, große Wirkung: Nachdem am Dienstagmorgen gegen 8.45 Uhr ein Fahrzeug in einem Parkhaus in der Nähe des Lüdenscheider Rathausplatzes so beschädigt wurde, dass Benzin austrat, kam es gegen 10 Uhr erneut zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei.

Diesmal wurde Gasgeruch gemeldet, den Kunden und Mitarbeiter in einem Discounter für Kleider wahrnahmen. 

Polizei und Feuerwehr waren Dienstagmorgen am Rathausplatz im Einsatz.


Die Feuerwehr Lüdenscheid rückte an, stellte jedoch schnell fest, dass es sich bei dem vermeintlichen Gasgeruch um ein Benzin-Luftgemisch handelt, das ungefährlich sei, wie die Polizei MK mitteilte. Wie dieses Benzin-Luftgemisch in die Räumlichkeiten am Rathausplatz 9 gelangen konnten, ist unklar.

Der Einsatz war schnell wieder beendet. Zu Schaden kam niemand. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare