Ganze Vielfalt des Bauens und Wohnens

Wirtschaftsförderer Peter Treu und die Ausstellungsmacher Jürgen Bürschel und Marius Müller (v.l.) beim „Bettenbauen“ in der Halle.

Lüdenscheid - Hier wird noch ein Anhänger in Position gebracht, dort hängen schon die Buchsbaumscheren an der Wand. Mittendrin muss Messe-Organisator Jürgen Bürschel noch ein Problem mit Hallensäulen lösen, die „plötzlich“ woanders stehen als eingezeichnet – ganz normaler Aufbaustress für die 15. Messe Bauen/Wohnen und Energietage Märkischer Kreis. Wenn sich Samstag um 10 Uhr die Türen der Schützenhalle und der Extra-Messehalle nebenan für Besucher öffnen, wird sich alles sortiert und eingerichtet haben.

Zum Aufbau-Endspurt gab's auch nochmals Lob vom Vertreter der Stadt, Wirtschaftsförderer Peter Treu. Der ist selbst messeerfahren und kennt die Hürden, den wiederkehrenden Druck, immer Neues zu bieten, immer noch besser zu werden. „Sie sind kein Kurzbrenner, Sie sind ein Dauerbrenner“, lobte er die beiden Messe-Macher Jürgen Bürschel und Marius Müller. „Und Sie sind wichtig für den Märkischen Kreis.“. Viele Anregungen könne der Kunde von der breit gefächerten, gleichwohl „themenreinen“ Messe mit ins eigene Zuhause nehmen – vom Schwerpunkt Energie bis zum guten Schlaf, vom Garten bis hin zu Handlauf und Klobürste. -  sum

Geöffnet Samstag und Sonntag, 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare