Expressionismus und ein „Schweinehund“

Figurativer Expressionismus: Bilder von Lucas Oertel werden in der Galerie Klee ausgestellt.

Lüdenscheid - „Wir freuen uns darüber und danken allen Freunden der Kunst, unseren Stammkunden und der Lüdenscheider Presse, die uns geholfen haben, unsere Galerie in Lüdenscheid zu etablieren.“ Die Lüdenscheider Galeristin Bellis Klee präsentiert ab dem 11. Oktober in den Galerie-Räumen an der Brügger Höh mit „Ins Grüne/Ins Blaue“ zum „dritten Geburtstag“ der Galerie eine Ausstellung des Dresdner Malers Lucas Oertel.

Vor drei Jahren trat die Galeristin in der Bergstadt an, um noch wenig bekannten bildenden Künstlern ein Forum zu bieten. Längst kämen die ausstellenden Künstler inzwischen nicht nur aus Lüdenscheid, sondern aus der gesamten Bundesrepublik, sagt Bellis Klee heute. Die Oertel-Ausstellung ist sozusagen eine „Geburtstags-Ausstellung“, denn das Dreijährige soll festlich begangen werden.

Die Vernissage zur Ausstellung am 11. Oktober (Sonntag) beginnt um 11 Uhr, Lucas Oertel kommt selbst nach Lüdenscheid. Eingeordnet werden kann der Künstler mit seinen intensiv farbigen Ölbildern mit ihrem beständigen Augenzwinkern im Bereich des figurativen Expressionismus’. Obwohl Oertel an der Dresdner Akademie für Bildende Künste ausgebildet wurde, sei er unschwer als ein Nachfolger der Leipziger Schule auszumachen.

Am Tag der Vernissage wird an der Brügger Höh ein neues Buch vorgestellt. Bekanntlich ist die Galeristin auch Autorin, und so hat sie zusammen mit Lucas Oertel ein neues Bilderbuch entwickelt, ein modernes Märchen mit dem Titel „Schweinehund“ – für Kinder und Erwachsene. Um 12 Uhr wird Kantor Dmitri Grigoriev in den privaten Räumen im Erdgeschoss ein Benefizkonzert zugunsten von Projekten innerhalb der Erlöserkirchen-Gemeinde geben. Er spielt Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ – für den Organisten eine Premiere. „Er führt das Stück erstmals in der Öffentlichkeit auf“, so Klee.

Kunstinteressierte könnten also zunächst ab 11 Uhr an der Vernissage im Untergeschoss der Galerie teilnehmen und anschließend das Konzert besuchen. Der Eintritt zum Konzert kostet 15 Euro, die Plätze sind begrenzt. Karten können unter Tel. 02351 / 1750027 oder info@galerie-klee-luedenscheid.de vorbestellt werden.

Die Anmeldung wird – auch über Anrufbeantworter – verbindlich gebucht. Reservierte Eintrittskarten, die am Veranstaltungstag nicht bis 11.50 Uhr abgeholt wurden, werden weitergegeben.

Die Ausstellung des Malers Lucas Oertel ist im Anschluss bis zum 13. Dezember zu sehen und endet an diesem Tag ab 11 Uhr mit einer Finissage.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare