Ein Streifzug durch Siku/Wiking-Ausstellung

1 von 10
Sikuracing ist eine der Neuheiten des Jahres. Auf einer Rennbahn können frei und ohne Schienen fahrende Rennwagen per Fernsteuerung bewegt werden. Fahrtsensoren erkenn hierbei etwa, wenn der Wagen über eine Pfütze fährt und er reagiert darauf. Für Besucher gibt es die Möglichkeit, die neuesten RC-Modelle selbst zu testen.
2 von 10
Die ferngesteuerten Modelle von Wiking glänzen wie alle Modelle der Marke durch ihren filigranen Detailreichtum.
3 von 10
Wie kostbare Diamanten muten die Glasfacetten-Scheinwerfer von Swarovski der Siku-Zinkgussmodelle der Jahre 1963 bis 1970 an.
4 von 10
Schon seit langer Zeit im Programm: Lieferwagen, Busse, Straßenbahnen und Lkw mit Werbeaufdrucken.
5 von 10
Auch ferngesteuerte Lkw-Modelle können in der Modellwelt in Lüdenscheid zur Probe gefahren werden.
6 von 10
Von 1958 bis 1966 präsentierte Siku die ersten 20 Miniaturen von Flugzeugen.
7 von 10
Baustellenfahrzeuge der Lüdenscheider Firma sind bis heute bei Kindern und Erwachsenen beliebt.
8 von 10
Dauerbrenner Käfer - mit 21,5 Millionen Fahrzeugen meist verkauftes Automobil der Welt. Siku übertrifft diese Zahl mit den Modellen bei weitem.
9 von 10
In liebevoll hergerichteten Dioramen präsentieren sich Siku- und Wiking-Fahrzeuge, Figuren, Gebäude nach Marke getrennt als Spiegel der jeweiligen Ära.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare