G7-Gipfel auf Schloss Elmau: So berichten wir für Sie aus Bayern!

+

Elmau/Berlin - Der G7-Gipfel am 7. und 8. Juni auf Schloss Elmau mit den sieben Staats- und Regierungschefs der großen Industrienationen USA, Kanada, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien ist am Samstag unser "Thema des Tages". Wie wir in der Printausgabe und online berichten, erfahren Sie hier.

Der Gipfel in der Samstagsausgabe Ihrer Tageszeitung

Wir beleuchten den Gipfel auf insgesamt fünf Seiten der Ausgabe vom 6. Juni - und zwar so:

- Unsere Zeitung hat im Bundeskanzleramt ein ausführliches Interview mit Angela Merkel führen dürfen, das wir auf Seite 3 abbilden. Die Bundeskanzlerin hat darin den aufwändigen Gipfel gegen Kritik an Millionen-Kosten und vagen Beschlüssen verteidigt: „Wir achten sehr darauf, dass wir nicht mehr als den nötigen Aufwand betreiben“, sagte die CDU-Chefin.

Letztlich könne aber „keine Videokonferenz einen Gipfel mit seinen ausführlichen und intensiven Gesprächen ersetzen“. Schwere Konflikte seien „meist dadurch entstanden, dass man zu wenig miteinander geredet hat - nicht zu viel.“

- Auf den Seiten 4+5 finden Sie auf einer Panoramaseite eine XXL-Grafik mit allen Hintergründen zum Gipfel und zum Tagungsort. Zusätzlich gibt es auf Seite 2 einen Kommentar zum G7-Gipfel von Chefredakteur Martin Krigar ("Schöne Aussicht, teuer bezahlt") und auf der Titelseite im Sonderformat einen großen Einleitungstext mit vielen Fakten rund um die Veranstaltung.

Der Gipfel im Internet auf www.wa.de

Die komplette Berichterstattung zum G7-Gipfel bündeln wir für Sie auf einer Themenseite, die Sie direkt über einen Button im Kopf der Seite ansteuern können. Oder hier:

Direkt zum Top-Thema G7-Gipfel Elmau

Wissenswertes zum Gipfel kompakt im Internet

- Homepage der Bundesregierung zum G7-Gipfel

- Homepage der bayerischen Staatsregierung zum G7-Gipfel

- Broschüre des Bundespresseamts zum G7-Treffen

- Informationen aus dem Bundesfinanzministerium zum G7-Treffen

- Übersicht der Bundesregierung zu früheren Gipfeldokumenten von G7/G8/G20

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare