„Für viele Reiseziele ist es einfach zu spät“

Ina Wilhelm und Iris Bräuer vom Reisebüro Reiseland arbeiten schon jetzt mit Hochtouren an der neuen Saison. Die Kunden buchen bereits den Sommerurlaub für 2012.

LÜDENSCHEID ▪ Die Herbstferien haben in diesem Jahr besonders spät begonnen. Dementsprechend schwierig gestaltet sich die Suche nach einem passenden Reiseziel.

„Die Kanaren gehen natürlich immer. Für viele Reiseziele ist es aber einfach zu spät, weil die Sonnengarantie nicht mehr gegeben ist“, so Jessica Klein von Atlasreisen am Rathausplatz. Gut gebucht seien aber auch die Türkei, Zypern und Ägypten. Eine Einschätzung, die Iris Bräuer vom Reisebüro Reiseland nur unterstreichen kann: „Die Ziele sind alle sehr beliebt, weil es halt noch warm ist“, so die Reiseverkehrskauffrau. Auch die Karibik sei ein Thema. Allerdings müsse der Kunde einplanen, dass es dort im Moment auch recht stürmisch werden könne.

Wer allerdings jetzt noch kurzfristig in die Herbstferien starten will und ein Sonnenziel sucht, hat hingegen schlechte Karten und muss schmerzliche Kompromisse eingehen. Obwohl die Veranstalter aufgrund der hohen Nachfrage zusätzliche Kontingente eingekauft haben, sind die Flüge sehr teuer. „Zudem muss der Kunde äußerst flexibel sein, um die 14 Tage optimal ausnutzen zu können“, so Bräuer. Während die meisten Lüdenscheider bereits in die Herbstferien gestartet sind, arbeiten die Reisebüros bereits mit Hochtouren an den Angeboten der kommenden Saison. „Viele Familien buchen bereits jetzt den Sommerurlaub für 2012 oder haben schon das übernächste Jahr im Blick, obwohl die neuen Kataloge noch gar nicht in den Regalen stehen“, so Bräuer. Als Anreiz locken die diversen Frühbucherrabatte.

Beliebt sei auch weiterhin das Thema Kreuzfahrten. Der Vorteil: Als Reisender bekomme ich viele Orte zu Gesicht, ohne dass die Koffer permanent aus- und eingepackt werden müssen. „Das Zimmer ist praktisch immer mit dabei“. Gerade für Familien sei die Kombination aus Animation und Ausflügen interessant. Nicht ohne Grund wachse die Flotte der Kreuzfahrtschiffe auf den Meeren von Jahr zu Jahr kontinuierlich an.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare