Fördermittel des Landes

Fünfstelliger Betrag für das Kulturhaus: Das ist geplant 

Das Land NRW fördert das Kulturhaus in Lüdenscheid mit 35.000 Euro für die akustische Inklusion.
+
Das Land NRW fördert das Kulturhaus in Lüdenscheid mit 35.000 Euro für die akustische Inklusion.

Das Kulturhaus kann mit Fördermitteln des Landes NRW in Höhe von knapp 35 000 Euro planen. Das Geld fließe in die akustische Infrastruktur des Theater- und Tagungsgebäudes, um Menschen, die auf eine Hörhilfe angewiesen seien, barrierefreie Besuche zu ermöglichen, teilt Marit Schulte-Zakotnik, Pressesprecherin der Stadt Lüdenscheid, mit.

Lüdenscheid – Knapp 20 600 Euro werden in eine Handy-App samt Bluetooth und die Verlegung von Induktionsschleifen investiert. Letztere sind – vereinfacht gesagt – Sender, die ihr Signal an Hörgeräte und Cochlea-Implantaten senden können. Dadurch ist es Menschen, die auf eine solche Hörhilfe angewiesen sind, möglich, ein Konzert oder einen Vortrag ohne störende Nebengeräusche oder akustische Raumeffekte zu verfolgen.

Auch die Handy-App sei für die akustische Barrierefreiheit beantragt worden, sagt Schulte-Zakotnik, die Technik könne aber auch für andere Zwecke benutzt werden: „Theoretisch ist mit dem System eine Simultanübersetzung möglich.“

Dazu bewilligt das Land mehr als 14 500 Euro für „Anschaffungen zur Ertüchtigung der digitalen Infrastruktur“. Durch die Investitionen in neue Geräte und Leitungen solle die Streaming-Qualität verbessert werden, um Live-Veranstaltungen möglichst in Echtzeit übertragen zu können, erklärt die Stadt-Sprecherin.

Insgesamt 7,7 Millionen Euro stellt das NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft in diesem Jahr „für die Ertüchtigung und Modernisierung der Infrastruktur von Theatern und Spielstätten zur Verfügung.“

Wann genau die digitale Infrastruktur ausgebaut wird, sei aber noch nicht klar. Die Stadt und das Kulturhaus hätten erst am gestrigen Mittwoch von der Bewilligung der Fördergelder erfahren, sagt Schulte-Zakotnik.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare