Fünf Monate Verzögerung beim Bau der Parkpalette

Noch laufen die Abbrucharbeiten für die Parkpalette. Der Neubau an der Cormeliusstraße wird nicht mehr in diesem Jahr, sondern erst Ende Mai 2012 fertiggestellt.

LÜDENSCHEID ▪ Die Parkpalette Corneliusstraße wird nach Angaben des zuständigen Architekten Rüdiger Wilde nicht vor Ende Mai 2012 fertig. Das gab der Lüdenscheider auf eine Anfrage von Peter Oettinghaus, Vorsitzender der Alternative für Lüdenscheid (AfL), bekannt.

Der Fertigstellungstermin sei laut aktuellem Terminplan des Auftragnehmers, dem Netphener Generalunternehmen Günther, ohne Schlechtwetter und temperaturbedingte Unterbrechungen zu berücksichtigen, für März 2012 vorgesehen. „Da die üblichen kalten Tage jedoch in der Zeit Dezember bis Anfang März liegen und in diesem Zeitraum wesentliche Ortbetonarbeiten fallen, wird aus Architektensicht nicht vor Ende Mai 2012 mit der Fertigstellung zu rechnen sein“, teilte Rüdiger Wilde mit.

Damit zerschlägt der Winter den Zeitplan, nach dem die Fertigstellung des Baus eigentlich zum Ende dieses Jahres vorgesehen war. Zwischendurch hatte es Verzögerungen gegeben, weil der statische Nachweis für die Stützmauer neben den Wohnhäusern auf sich warten ließ. Inzwischen ist das aber geschehen, die Mauer mit mehreren Betonstützen stabilisiert worden und gleichzeitig der Abriss vorangeschritten. Insgesamt entstehen 140 Stellplätze.

Die neue Parkpalette kostet rund zwei Millionen Euro. Die Durchfinanzierung des Projekts ins neue Jahr hinein ist gesichert – ungeachtet der möglichen Finanzklemme der Stadt zum Jahresanfang 2012. „Diese Baumaßnahme ist begonnen und läuft dann auch weiter, anders als die Denkfabrik“, erklärte Stadtkämmerer Karl Heinz Blasweiler gestern auf Anfrage der LN. Das gebe die Gemeindeordnung in jedem Fall her – auch ungeachtet der Frage, ob für das Baujahr 2012 bereits ein verabschiedeter Haushalt vorliegt oder nicht.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare