Fünf Anzeigen bei 433 Kontrollen

Lüdenscheid - In Folge der jüngsten Geschwindigkeitskontrollen in Lüdenscheid wurden insgesamt fünf Anzeigen gefertigt. Alle betreffenden Fahrer waren am Freitag zwischen 11.30 und 13 Uhr auf der Bräuckenstraße unterwegs. Am schnellsten war dort ein Auto mit 82 Stundenkilometern bei erlaubten 50.

Kontrolliert wurde die Geschwindigkeit am Donnerstag und Freitag an vier Standorten. Neben der Bräuckenstraße war das der Honseler Bruch, in Brügge und im Zentrum. Gemessen wurden insgesamt 433 Fahrzeuge. Davon waren 98 zu schnell, 93 Mal blieb die Geschwindigkeitsüberschreitung im Verwarngeldbereich.

An drei Straßen galt Tempo 30 als Höchstgeschwindigkeit. Dabei lag der höchste Messwert – im Zentrum – bei 51 Stundenkilometern. Der höchste Wert am Honseler Bruch lag bei 48 Stundenkilometern. In Brügge war der schnellste mit 44 „Sachen“ unterwegs. - gör

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare