Fristen laufen, Finanzamt Lüdenscheid schließt: Was Sie jetzt wissen müssen

+
Das Finanzamt Lüdenscheid hat zwischen den Jahren geschlossen.

Lüdenscheid - Wer seine Steuerklasse für 2018 noch ändern will oder Fristen einhalten muss, sollte sich sputen. Das Finanzamt schließt mehrere Tage seine Pforten. Was Sie jetzt wissen müssen.

Das Finanzamt Lüdenscheid weist darauf hin, dass die Behörde zwischen Heiligabend und Neujahr geschlossen ist. Damit sind die Mitarbeiter in diesem Jahr nur noch am Donnerstag (20. Dezember) bis 17 Uhr persönlich erreichbar. 

Am Freitag (21. Dezember) ist das Finanzamt an der Bahnhofsallee regulär geschlossen, aber telefonisch erreichbar. 

Wer noch in diesem Jahr etwas einreichen muss, kann dies auch zwischen den Jahren fristgerecht tun, indem er oder sie die Dokumente oder Anträge in den Hausbriefkasten einwirft. 

Er wird täglich geleert und der Posteingang dokumentiert, sagt Matthias Gräve, Geschäftsstellenleiter Finanzamt Lüdenscheid. 

Er weist darauf hin, dass das Finanzamt zwischen dem 24. Dezember und dem 1. Januar auch telefonisch nicht erreichbar sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare