Freundschaftssingen der Lüdenscheider Chöre

Der Lüdenscheider Frauenchor am Morgen beim Freundschaftssingen im Bürgerforum

LÜDENSCHEID - „Finger weg von den Reibekuchen“, mahnte Jörg Skorupa, Vorsitzender des Stadtchorverbandes, am Vormittag im Bürgerforum – und meinte damit mit einem Augenzwinkern die Mitglieder des Gemischten Chores „Harmonie“, die zuvor eine musikalische Lanze für die Traumfigur gebrochen hatten. Die singenden Damen und Herren hatten das traditionelle Freundschaftssingen der Lüdenscheider Chöre im Rahmen des Stadtfestes eröffnet. Insgesamt standen neun Darbietungen auf dem vormittäglichen Programm und boten gut zwei Stunden Ruhe abseits des Festrummels.

Waren zu Beginn rund 60 Gäste im Bürgerforum, so wuchs die Zahl stetig an. Eingeladen waren an diesem Vormittag neben dem Gemischten Chor „Harmonie“ der Lüdenscheider Männergesangverein 1930, das Sängerquartett „Frohsinn“, der Lüdenscheider Frauenchor, der Kinder- und Jugendchor Rahmeder Spatzen, der Lüdenscheider Kinderchor, der Bergstadtchor, der Brügger Männergesangverein Philomele sowie der Frauenchor „Cantabile“. Die Moderation hatte Jörg Skorupa übernommen und führte charmant durchs Programm, erzählte hier und da etwas über die Liedbeiträge und vergaß auch nicht, die jeweiligen Chorproben der Sängerinnen und Sänger kund zu tun. Neben einzelnen Beiträge sangen der Lüdenscheider Männerchor und „Frohsinn“ gemeinsam. Die singenden Damen des Lüdenscheider Frauenchores boten beispielsweise eine musikalische Reise durch Europa in vier (auswendig vorgetragenen) Sprachen und seien, so Skorupa, mit einem Konzert zum 30-jährigen Bestehen am 6. November in der Schützenhalle zu hören.

Die beiden Jugendchöre Lüdenscheider Kinderchor und Rahmeder Spatzen hatten eher poppige und auch englische Literatur einstudiert, die Abordnung der Rahmeder Spatzen darunter den legendären „Earth Song“ von Michael Jackson. - rudi

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare