Freude über Futter-Spende

+
Über Tierfutter im Einkaufswert von rund 2500 Euro freuen sich Tierheimleiterin Anna-Lena Pieper und Manfred Hardy. „Fressnapf“-Lüdenscheid-Geschäftsführer Ansgar Gräwe (r.) überreicht die willkommene Spende.

LÜDENSCHEID ▪ Über eine großzügige Futterspende vom „Fressnapf“ für das Tierheim Dornbusch freut sich Manfred Hardy, 1. Vorsitzender des Tierschutzvereins Lüdenscheid. Momentan leben rund 75 Katzen, 25 Hunde, zehn Kaninchen und zirka 30 weitere Kleintiere wie Hamster, Meerschweinchen, Ratten und Mäuse im Tierheim Dornbusch, das dem Tierschutzverein Lüdenscheid und Umgebung angeschlossen ist.

„Zurzeit sind es vor allem die vielen Katzen, die uns Sorgen bereiten“, berichtet Hardy. „Unsere Kapazitäten sind voll ausgelastet. Wir sind an den Grenzen unserer Möglichkeiten, nicht nur, was den Platz betrifft, auch unsere finanziellen Möglichkeiten sind erschöpft.“

Die schwierige Situation des Tierheims Dornbusch kennt auch das Fachgeschäft „Fressnapf“ und unterstützt die Tierschützer mit drei Tonnen Futter, die verteilt auf fünf Paletten im Markt an der Bräuckenstraße bereitstehen. Zu den Heimtieren gehören laut Hardy auch immer wieder Sorgenkinder und Notfälle, wie die Katze July. Sie sei ein schon älteres Katzenmädchen, das leider schon länger im Tierheim sei, denn July habe ein Handicap: Sie ist blind. „Trotz ihrer Behinderung kommt sie ganz gut zurecht, ist Menschen sehr zugewandt und kommt schnell gelaufen, wenn man sie ruft“, erzählt Hardy. „Es wäre schön, wenn wir für sie bald ein neues, blindengerechtes Zuhause bei tierlieben Menschen finden würden.“

Die „Fressnapf“-Märkte unterstützten regelmäßig Tierheime mit Futter- und Sachspenden und veranstalteten Sonderaktionen für die Heime, teilte das Unternehmen mit. 2009 habe „Fressnapf“ Tiernahrung im Wert von rund 300 000 Euro an verschiedene Tierheime und Tierschutzvereine in ganz Deutschland verteilt. Die „Fressnapf“-Tiernahrungs GmbH sei die größte Fachmarktkette für Tiernahrung und Tierzubehör in Europa. Das Handelsunternehmen betreibe in Deutschland rund 780 Märkte.

Spendenkonto für den Tierschutzverein: Kto-Nr. 7 84 85 bei der Sparkasse Lüdenscheid, BLZ 45 85 00 05.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare