Unfall auf der A45: Frau trägt nur Schrecken davon

+

LÜDENSCHEID - Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin ist am Montagvormittag gegen 11.40 Uhr auf der A45 zwischen Lüdenscheid-Nord und Lüdenscheid-Mitte bei einem Unfall mit dem Schrecken davongekommen.

Aufgrund vom Aquaplaning hatte sich ihr Mercedes Kombi gedreht, war zurnächst gegen die Mittelschutzplanke und später gegen die rechte Leitplanke geschleudert. Von dort abgewiesen landete der Pkw vor der Front eines auf dem rechten Fahrstreifen stehenden Lkw. Die Frau blieb zum Glück unverletzt. Der Mercedes hat nur noch Schrottwert. - vdW

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare