Polizei fahndet nach zwei unbekannten Männern

Junge Frau hilft Pkw-Aufbrecher aus eigenem Auto

+

Lüdenscheid - Einem Pkw-Aufbrecher half eine junge Lüdenscheiderin am Montag aus ihrem eigenen Auto. Der Mann floh. Nun fahndet die Polizei nach dem Täter und einem eventuellen Komplizen.

Eine 26-jährige Lüdenscheiderin wollte am Montag nur kurz ihr Kind aus der Kita abholen. Sie parkte ihr Auto nach Polizeiinformationen gegen 15.50 Uhr auf einem Parkplatz an der Kerksigstraße.  Als sie kurze Zeit später zurückkehrte, war jedoch die Heckklappe ihres Autos geöffnet - und zwei Beine ragten aus dem Fahrzeug heraus.

Die Beine gehörten zu dem Pkw-Aufbrecher, der gerade das Innere des Wagens durchsuchte. Als der unbekannte Mann ein im Wagen zurückgelassenen Smartphone an sich nahm, reagierte die junge Frau . Sie sprach den Täter an und half ihm, wie aus dem Auto heraus zu kommen. 

Der Täter floh anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung - verlor dabei aber das Handy. Weil während der Tat ein Mittäter augenscheinlich "Schmiere" gestanden habe, fahndet die Polizei nach zwei unbekannten Männern.

Der Pkw-Aufbrecher war etwa 45 Jahre alt, hatte eine stämmige, stabile Figur und war mindestens 1,90 Meter groß. Er trug zum Tatzeitpunkt eine Jeanshose, eine dunkelblaue G-Star-Jacke und hatte auffallend schlechte Zähne. Eventuell hatte er auch einen Goldzahn. Der Mann hatte ein "verbrauchtes Aussehen" und sprach einen osteuropäischen Akzent.

Zudem sucht die Polizei nach einem etwa 50 Jahre alten, 1,80 Meter großen Mann, der eventuell Mittäter gewesen ist. Er trug ein schwarzes T-Shirt, eine braune, sehr verschlissene Lederjacke, ein dunkelblaues Cappy und einen beigen Stoffbeutel über der Schulter. Er sprach akzentfreies Deutsch und fragte das Opfer, ob er die Polizei rufen solle.

Sachdienliche Hinweise zu den beiden Personen oder deren Fahrzeug nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 0 23 51/90 99 0)  entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare