Ausstellung im Markt der Bücherei

Fotowerkstatt präsentiert 750 Ansichten in und um Lüdenscheid

+
Ideengeber und Projektleiter Claus Schulte (3. von rechts) ist begeistert von den Fotobüchern, die unter dem Motto „750 Lüdenscheid“ entstanden sind. 

Lüdenscheid - Ein großer Andrang herrschte gestern am späten Nachmittag im Markt der Stadtbücherei – viele Lüdenscheider wollten sich ansehen, mit welchem Blick die Fotografen der Fotowerkstatt die Bergstadt im Jahr des Stadtjubiläums sehen.

Entstanden sind in anderthalb Jahren neun Fotobücher unter verschiedenen Themenschwerpunkten: „Rund um Lüdenscheid“ von Heinz Alberts, „Nach Lüdenscheid rein“ und „Hell und Dunkel Lüdenscheid“ von Lothar Brunner, „Mein Lüdenscheid I und II“ von Gerd Mischer, „Lüdenscheid – Straßenstern“ und „Treppen in Lüdenscheid“ von Volker Schmidt sowie „Kreuz und Quer durch Lüdenscheid“ und „Wenn es Nacht wird in Lüdenscheid“ von Wolfgang Thiel.

Projektleiter war bei dieser fünften Zusammenarbeit der Fotowerkstatt unter dem Titel „750 Lüdenscheid“ erneut Claus Schulte. Ausgestellt bleiben die Fotobücher bis Ende September in der Bücherei. Jeder Besucher ist eingeladen, darin zu blättern und sich die rund 750 Aufnahmen anzusehen, betont Claus Schulte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare